Christ Covenant Ministry – CCM

Apostel Charles Ibekwe ist der Gründer und Senior Apostel Christ Covenant Ministerium (CCM) und motivierte die Wände der Religion und des Konfessionalismus abzubauen. Christ Convenant Ministerium besteht aus Menschen verschiedenster Rassen, Kulturen und Hintergründe.

 

Pont de communication

Dieser Verein wurde gegründet, um Frauen zu ermutigen, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.

Aktivitäten sind: beratung von Projektumsetzung , Selbstvertrauen zu fördern, Förderung der Integration in die Gesellschaft durch Engagement in örtlichen Vereinen. Unterstützung für Mütter.

Informationsabende finden 4-mal im Monat statt, am letzten Sonntag des Monats. Die Teilnahme an Projekten wie Pro Espace, Olympiade usw. Begegnungen anderen Migrantenorganisationen .

Pont de communication

Der Verein wurde gegründet, um Frauen zu ermutigen, sich am gesellschaftlichen Leben zu beteiligen.

Die Mitglieder wollen an Bestehendem ansetzen. Aktivitäten sind: Tipps zum Erstellen von Projekten erteilen, das Selbstvertrauen fördern, die Integration in die Gesellschaft durch das Engagement der Mitglieder in lokalen Organisationen fördern. Hilfe für Mütter, Kompetenzenbilanz.

Informationsabende finden 4 Mal pro Monat statt, monatliche Treffen am letzten Sonntag des Monats. Teilnahme an Projekte wie Pro Espace, Olympiade, etc. Treffen mit anderen Migrantenorganisationen.

Interessensgemeinschaft für thailändische Kultur – thailandaise

Der Verein organisiert jährlich einen thailändischen Kulturabend und tritt mit Tanzdarbietungen und Stände an anderen Veranstaltungen auf. Mit dem Erlös realisiert und unterstützt die IG Hilfsprojekte vor Ort, ausserdem vermittelt sie PatInnen an hilfsbedürftige PrimarschülerInnen.

Treffen:  1 oder 2 mal pro Monat.

 

Femmes arc-en-ciel

Femmes-Arc-en-ciel wurde 2002 gegründet und ersetzte den Verein “Terre des femmes”.

Der Verein hat seinen Sitz in Biel und organisiert verschiedene Sensibilisierungs- und Informationskampagnen zum Thema der Frauenbeschneidung für die Schweizer Bevölkerung, aber auch speziell für afrikanische Migrantinnen.

Ausserdem unterstützt Femmes-Arc-en-ciel ausgewählte Selbsthilfe- und Frauenprojekte in verschiedenen Ländern Afrikas, namentlich in der Demokratischen Republik Kongo.

X