Diskriminierung

Beratung für Rassismusopfer

Die Ansprechstelle Integration bietet im Auftrag des Kantons Bern Beratungen zu Fragen rund um Rassismus und Diskriminierung für Privatpersonen und Institutionen an. Sie löst damit die Anlauf- und Beratungsstelle SOS Racisme/Rassismus von MULTIMONDO ab und führt deren Beratungsangebot nahtlos weiter. Die Ansprechstelle Integration ist Mitglied des nationalen „Beratungsnetzes für Rassismusopfer“.

Die Beratung im Bereich Diskriminierungsschutz der Ansprechstelle Integration …

… richtet sich an Betroffene von rassistischer Diskriminierung, deren Angehörige/Freunde, ZeugInnen und Interessierte, an Behörden sowie an Fachleute und Organisationen aus dem Raum Biel, Seeland und Berner Jura.

… bietet unkompliziert Informationen zu Handlungsmöglichkeiten und bei Bedarf konkrete Hilfestellungen (Vermittlung, Intervention, Triage an eine Rechtsberatung, etc.).

… erfolgt in unserer Geschäftsstelle in Biel durch zwei spezialisierte BeraterInnen der Ansprechstelle Integration, die der Schweigepflicht unterstehen. Sie arbeiten lösungs- und ressourcenorientiert.

… erfolgt persönlich, telefonisch oder per Email.

… ist kostenlos und auf Wunsch anonym.

… erfolgt nur auf Voranmeldung/Überweisung.

 

Gerne stehen wir Ihnen für weitere Informationen zur Verfügung oder geben Ihnen auf Wunsch einen Termin.
Kontakt

Flyer Beratung und Information