Multimondo

«en suisse» (ab 08/19)

«en suisse» – Arbeitsintegration & Mentoring (ab August 2019)

Ab August 2019 lanciert MULTIMONDO das Projekt «en suisse». Mithilfe von Mentor/innen werden Teilnehmende auf ihrem Weg in die wirtschaftliche Unabhängigkeit nachhaltig begleitet. Persönliche Beratung, Kompetenzerweiterung und Begleitung zur Verbesserung der Arbeitsmarktfähigkeit sowie der langfristigen Integration in den ersten Arbeitsmarkt, insbesondere für französischsprachige Personen mit Migrationserfahrung – das ist «en suisse».

MULTIMONDO bietet bereits seit 2015 das Projekt «Jobcoaching» an, hat nun aber ein ganzheitliches, bedarfsorientiertes Konzept erarbeitet.

«en suisse» besteht aus drei Modulen. Bevor die Teilnehmenden in die Module «vie en suisse», «travail en suisse» und «carrière en suisse» eingeteilt werden, klärt eine Fachperson deren Sprachniveau ab.

Modul I – «vie en suisse» (Dauer: 6 Monate – in französischer Sprache, Kursdaten ab Anfang Juni 2019)

Im diesem ersten Modul erarbeiten sich die Teilnehmenden an drei Halbtagen pro Woche grundlegende Kenntnisse und Informationen zum Leben in der Schweiz. Zudem werden Basiskenntnisse in Mathematik und Informatik/PC vermittelt.

In diesem ersten Modul erhalten die Teilnehmenden zudem Informationen über Bildungs- und Berufsmöglichkeiten. Sie erhalten ausserdem die Möglichkeit, eine für sie passende und realisierbare Berufs- bzw. Ausbildungswahl zu treffen. Freiwillig arbeitende Mentor/innen begleiten die Teilnehmenden und helfen Ihnen über die ersten Hürden hinweg.

Modul II – «travail en suisse» (Dauer: 6 Monate – in französischer und deutscher Sprache, Kursdaten ab Anfang Juni 2019)

In einem ersten Schritt erarbeiten die Teilnehmenden im Rahmen von Einzelberatungen mit einer Fachperson eine berufliche und persönliche Standortbestimmung. Sie entwickeln Perspektiven bzw. konkrete (Berufs-)Ideen. Mit der Fachperson erarbeiten die Teilnehmenden marktgerechte Bewerbungsunterlagen und definieren die zielführenden Bewerbungsstrategien.

An zehn Kursabenden erhalten die Teilnehmenden Informationen über die Umsetzung von Bewerbungsstrategien, den Arbeitsmarkt, über das Vorstellungsgespräch etc. Ziel ist es, die Wissenslücken der Teilnehmenden zu schliessen und ihnen eine Plattform zu bieten, um neue Handlungsstrategien auszuprobieren.

In diesem Modul arbeiten Mentor/innen einmal wöchentlich mit den Teilnehmenden an ihren Bewerbungen, begleiten sie nach Bedarf zu Bewerbungsgesprächen, Firmen etc. und stehen ihnen mit ihrem Wissen und ihrem Netzwerk zur Seite.

Modul III – «carrière en suisse» (Dauer: maximal 6 Monate – in französischer Sprache, Kursdaten ab Anfang Juni 2019)

Haben Teilnehmende eine Arbeitsstelle gefunden, werden sie auch im Modul «carrière en suisse» von Freiwilligen begleitet. Sie vermitteln ihnen Informationen zu Bedingungen und Gepflogenheiten zwischen Arbeitnehmenden und Arbeitgebenden. Bei Bedarf ist auch eine Begleitung zu Erst- oder Probezeitgesprächen möglich. Die Mentor/innen erstatten der Geschäftsstelle Bericht und beantragen bei Bedarf auch eine Mediation zwischen Teilnehmenden, Arbeitgebenden und Geschäftsstelle.

Die Teilnehmenden erhalten spezifische, professionelle und ganzheitliche Beratung und Begleitung. Ihre Arbeitsmarktkompetenz wird erhöht, die Motivation wird gestärkt und die Bewerbungsaktivitäten werden intensiviert, mit dem Ziel der beruflichen (Re)Orientierung und Integration in den ersten Arbeitsmarkt.

Die Teilnehmenden kennen ihre Ressourcen und können diese nutzen und kommunizieren. Sie stärken wichtige Schlüsselkompetenzen wie Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Ausdauer etc. und werden in ihrer Eigenverantwortlichkeit gefördert. Sie erhalten Basiswissen zum Leben in der Schweiz, wodurch sie auch in ihrem Selbstvertrauen gestärkt werden.

Die Module können einzeln gebucht werden. Modul II entspricht dem vormaligen «Jobcoaching», es wird auch in deutscher Sprache angeboten.

Gerne stehen wir Ihnen für weitere Informationen zur Verfügung.

Kontakt
Online-Anmeldung
Flyer